Geschichte

Nachdem zu Beginn des Jahres 2008 die Bedarfsermittlung der Gemeinde Kumhausen einen erhöhten Bedarf an Betreuungsplätzen für Kinder unter 3 Jahren feststellen konnte, wurde bei den Verantwortlichen über die Möglichkeit, im Gemeindegebiet eine Kinderkrippe zu bauen, beraten.

Im Frühjahr 2008 fiel die Entscheidung zugunsten eines Neubaus für eine dreigruppige Einrichtung in Angrenzung an die Grundschule.

Nach dem Spatenstich Ende Mai 2008 wurde die Kinderkrippe „Kumhausener Storchennest” nach nur 4monatiger Bauzeit im September 2008 eröffnet.

Der Umzug in das neue Gebäude fand am 06.10.2008 statt.